zurückMikrobiologische Untersuchungen

Schutz vor Gesundheitsschädigung und Sicherung der Qualität von Lebensmitteln sind die zentralen Themen, mit denen die Lebensmittelhygiene dem Verbraucherschutz dient. Die mikrobiologische Untersuchung ist das wichtigste Instrumentarium bei der hygienischen Überwachung von Lebensmitteln. Mit den amtlichen Methoden nach § 64 LFGB und den PCR-Schnellmethoden analysiert ÖHMI Analytik unter anderem Lebens- und Futtermittel:

  • Rohstoffe
  • Halbfertigerzeugnisse
  • Zutaten
  • Fertigprodukte
  • Bedarfsgegenstände
  • Trinkwasser

 

Schwerpunkte der Analysen sind dabei:

  • Verderbniserreger (z.B. Hefen, Schimmel, Milchsäurebakterien)
  • potentielle Krankheitserreger (z.B. Salmonellen, Listerien, Campylobacter)

 

Das Leistungsspektrum wird ergänzt durch Sterilitätstests, Hemmstofftests oder Konservierungsbelastungstests. Gern unterstützen wir Sie als Kunde bei der Ermittlung des Hygienestatus von Produktionsstätten durch Tupfer- oder Abklatschproben. ÖHMI Analytik ist zertifizierte Trinkwasseruntersuchungsstelle gemäß § 15.4. der Trinkwasserverordnung 2001.

Für weiterführende Informationen zum Thema mikrobiologische Untersuchungen:

Rufen Sie uns an: 0391 8507122

Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@oehmi-analytik.de

Für Angebotsanfragen klicken Sie bitte hier. Probenahmeprotokoll zum Download

ÖHMI Analytik GmbH

Mibi Petrischalen2Petrischale gelb braun klein